design-perspektiven

DESIGN PERSPEKTIVEN | 2016: Die Konferenz für Design und Handwerk

Während der Internationalen Handwerksmesse IHM gewähren die Konferenzbeiträge renommierter Unternehmen und Gestalter Einblicke in aktuelle Anforderungen an der Schnittstelle von Design und Handwerk.

Zielgruppe der „DESIGN PERSPEKTIVEN | 2016“

Am Donnerstag, 25. Februar 2016, stehen die Markenpositionierung sowie neue Materialien und Fertigungstechniken, insbesondere im Hinblick auf innovative Verfahren und Aspekte der Digitalisierung im Fokus der „DESIGN PERSPEKTIVEN | 2016“.

Die Konferenz richtet sich an das Fachpublikum – Designer, Handwerker, Architekten, Innenarchitekten, Bauherren und Unternehmen der Objekteinrichtungsbranche.

Die Konferenz findet erstmalig im Rahmen der MCBW Munich Creative Business Week statt. Sie wird in Kooperation zwischen bayern design und der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH umgesetzt und soll in den Folgejahren einen festen Platz im Programm von MCBW und IHM erhalten.

bayern design ist eine geförderte Einrichtung des bayerischen Wirtschaftsministeriums. Sie koordiniert und unterstützt als Ansprechpartner für Unternehmen und Gestalter alle öffentlichen Designaktivitäten des Freistaates und veranstaltet unter anderem auch die MCBW.

Referenten

10:00 Uhr:  Güter und Böser

Aylin Langreuter & Christophe de la Fontaine, Dante-Goods & Bads, Neukirchen

Ein Start Up und seine Geschichte: Mit eigenwilligen, poetischen Möbeln und Accessoires in höchster handwerklicher Qualität gepaart mit adäquater Kommunikation zum Markterfolg.
www.dante.lu

10:30 Uhr: Handwerk, Design, Ökologie und Familienbetrieb

Nicola Stattmann, Stattmann Neue Möbel

Klassischer Innenausbau ergänzt durch die Gestaltung von Serienmöbeln: Vier Jahre Erfahrung mit der Entwicklung einer handwerklich-rationellen Fertigung und eines familienfreundlichen Vertriebs.
www.stattmann-neuemoebel.de

11:00 Uhr: Das neue Handwerk

Thorsten Franck, TF_Productdesign

Der Spritzguss revolutionierte die industrielle Produktion,
der 3D-Druck revolutioniert den Spritzguss – über Material,
Technologie, Handwerk und serielle Herstellung.
www.thorstenfranck.com

11:30 Uhr: Nitzan Cohen – Zwischen Industrie und Handwerk

Prof. Nitzan Cohen, Freie Universität Bozen

Anhand ausgewählter Arbeiten des Designers, der unter anderem Innenräume in München gestaltet hat, werden die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Disziplinen veranschaulicht.
www.nitzan-cohen.com

12:00 Uhr: Abschlussdiskussion

Abschlussdiskussion mit Referenten und Publikum

Ende der Konferenz gegen 12:30 Uhr.

Tickets

Tickets für die Konferenz erhalten Sie zum Preis von 29 Euro nur online hier

Das Ticket beinhaltet folgende Zusatzleistungen:

  • Teilnahme an der Konferenz für Design und Handwerk
  • Freier Zutritt zur Internationalen Handwerksmesse, «Handwerk & Design» und Garten München
  • Teilnahme am «Handwerk & Design» Abend, am 25.02.2016 ab 18 Uhr in der Halle B1
  • Zugang zur Lounge „Treffpunkt Handwerk“ im Haupteingang West

 

Einführung und Moderation: Sabine Lenk für bayern design
Bild: Design Perspektiven